Asbestsanierung "XXL" Steglitzer-Kreisel in Berlin

  • Drucken

 

 

  • Berlin Steglitzer Kreisel - Foto von A.Savin

Das in den Jahren 1968-1980 nach Plänen der Architektin Sigrid Kressmann-Zschach erbaute Verwaltungsgebäude ist, nach dem Palast der Republik, das größte Asbestsanierungsprojekt in Berlin. Für das seit 2007 leerstehende Gebäude wurde von SVB Sachverständigenbüro Dr. Sedat eine umfangreiche Sanierungs- und Rückbauplanung erstellt.

 

SVB Sachverständigenbüro Dr. Sedat führte im Auftrag von Investorengruppen folgende Leistungen durch: 

Schadstoffsanierungen:

  • Vertretung des Bauherrn gegenüber den Aufsichtsbehörden als Sachverständiger für Schadstoffsanierung, Rückbau und Entsorgung
  • Untersuchung und Begutachtung der vorhandenen Schadstoffanwendungen
  • Erstellung von Schadstoffkatastern (Asbest, Künstliche Mineralfaserwerkstoffe, PAK)
  • Erstellung von Handlungsanweisungen zur Schadstoffsanierung
  • Erstellung von Sicherheits- und Arbeitsschutzkonzepten für die Schadstoffsanierungen
  • Planung der Schadstoffsanierungen
  • Kosten- und Terminplanung
  • Erstellung der Leistungsbeschreibungen für die Schadstoffsanierungen

 

Rückbau:

  • Untersuchung des Gebäudetragwerkes
  • Planung zum Rückbau des Hochbaues nach Schadstoffsanierung
  • Definiton der Rückbauschnittstellen zum Sockelgeschoss
  • Erstellung des Rückbau- und Verwertungskonzeptes
  • Erstellung von Sicherheits- und Arbeitsschutzkonzepten
  • Kosten- und Terminplanung
  • Erstellung der Leistungsbeschreibungen für die Rückbauarbeiten des Hochhauses bis zum Basement